Über mich

 

 

“Wenn ich mal nicht weiß, was ich will, dann weiß ich doch immer, was ich nicht will.“
 
Auf diesem Weg entstand gemeinsam mit meinem Drang zur Selbstbestimmung und meinen Pferden „Pferdetelepathie“.
In der Abiturzeit Zuhause aus- und aufs Land gezogen habe ich in einem kleinen Dorf in Brandenburg meine Heimat gefunden, in dem heute auch meine 2 Pferde und 2 Kater leben.
Nach der Schule habe ich auf Island einen Monat täglich mit Pferden gearbeitet. Dabei entstand mein Wunsch, ein solches Leben zu führen, also einen Beruf mit diesen Tieren zu finden.
Eine Ausbildung im Natural Horsemanship startete meine Selbstständigkeit. Schon in deren Verlauf wurde mir allerdings klar, dass ich nicht den Umgang mit Pferden gefunden hatte, den ich wollte. Meine Stute war körperlich topfit, konnte viele Lektionen und die Freiheitsdressur.. aber ich hatte ihr die wahre Freiheit über sich selbst genommen. So besuchte ich währenddessen meinen ersten Kurs in der Tierkommunikation, worauf zunächst eigenes und erfolgreiches Üben von Tiergesprächen folgte.
Während ich meine Kunden im Training unterrichtete, stellte meine Stute immer deutlicher unsere Beziehung in den Vordergrund. Als ich begann, ihr 100% zuzuhören, wurde sie bereitwillig meine Lehrerin. Schnell fiel meine Entscheidung, die ganze Ausbildung zur Tierkommunikatorin/ Pferdeflüsterin zu absolvieren.
Passend stieß auch mein Wallach aus Island zu uns und beeinflusste erneut meinen Umgang mit Pferden. Mit den beiden an meiner Seite verbreite ich nun den auf Wertschätzung und Freundschaft beruhenden Umgang der Pferdetelepathie und bilde mich ständig weiter.
Ich lebe mit einer großen Gelassenheit und einem großen Urvertrauen gegenüber dem Leben. „Wird schon“, kann mein Umfeld nicht mehr hören. Aber es wird tatsächlich immer! In der Gegenwart leben, Präsenz, Dankbarkeit.. in allem sind die Pferde Meister.
Sie helfen mir, Stress zu einem großen Teil aus meinem Leben zu verbannen.
Ich liebe meine Tiere für ihre Weisheit, ihr Verstehen und ihre Selbstständigkeit. Miteinander zu leben ist einfach, weil sie klar und authentisch sind. Sie nehmen nichts persönlich, bewerten nicht und sind auf eine Art unkomplizierter, wenn auch eine große Verantwortung. Meine eigene bisherige Familie eben.
Doch genauso liebe ich die Menschen, beobachte viel, bin ziemlich neugierig, will überall dabei sein und bloß nichts verpassen. Ich bin gerne Teil der Gemeinschaft im Dorf, die sich sehr vom Zusammenleben in der Stadt unterscheidet, und Mitglied der freiwilligen Feuerwehr. Am liebsten fahre ich vor Ort zu meinen Kunden.

Pferdetelepathie – Newsletter

Anmeldung

Möchtest du Informationen zur Tierkommunikation mit deinem Pferd, sowie zu Neuigkeiten und Rabattaktionen der Pferdetelepathie erhalten?

Melde dich gerne zu meinem kostenlosen Newsletter an!